HOLZAUSHALTUNG

Anforderungen für die Holzaushaltung

Nicht jedes Holz passt zu jedem Kunden... und somit nicht zu jeder Aushaltung. Auch die Nähe zu laufenden oder noch liegenden Partien ist für eine reibungslose Logistik von großer Bedeutung. Deshalb ist es nur von Vorteil, die individuelle Aushaltung Ihres Holzes vor Hiebsbeginn gemeinsam fest zu legen. Nutzen Sie vor dem Hieb die Möglichkeit einer kurzen telefonischen Absprache mit der Geschäftsstelle, ob aktuell bestimmte Holzsortimente seitens der Industrie besonders nachgefragt werden. Dies ermöglicht dann den bestmöglichen Preis, eine zügige Holzabfuhr sowie eine reibungslose Abwicklung.

 

Falls Sie sich auf die Schnelle über die aktuelle Aushaltung informieren möchten, dienen Ihnen diese nachfolgenden allgemeinen Aushaltungskriterien:

Holzart Länge max. Stockdurchmesser min. Zopfdurchmesser erlaubte Krümmung Qualität
Fichten Stammholz 10 – 20 m
(+ 0,3 m Übermaß)
65 cm o.R. 16 cm o.R. 1,0 cm/fm frisch, gesund, gerade, geringe Astigkeit erlaubt, Bauholzqualität
Fichten Profilzerspanerholz 10 – 20 m
(+ 0,3 m Übermaß)
55 cm o.R. 14 cm o.R. 1,0 cm/fm frisch, gesund, gerade, geringe Astigkeit erlaubt
Fichten Fixlängen 4 – 5 m
(+ 0,1 m Übermaß)
55 cm o.R. 14 cm o.R. 1,0 cm/fm frisch, gesund, gerade, geringe Astigkeit erlaubt
Fichten Papierholz 2 – 3 m 30 cm o.R. 7 cm o.R. 1,0 cm/fm frisch, gesund, gerade, geringe Astigkeit erlaubt
Kiefern Langholz 10 – 20 m
(+ 0,3 m Übermaß)
65 cm o.R. 16 cm o.R. 1,0 cm/fm frisch, gesund, gerade, geringe Astigkeit erlaubt
Kiefern Fixlängen 4 – 5 m
(+ 0,1 m Übermaß)
55 cm o.R. 14 cm o.R. 1,0 cm/fm frisch, gesund, gerade, geringe Astigkeit erlaubt
Kiefern Lamellenware 5 m
(+ 0,1 m Übermaß)
75 cm o.R. 30 cm o.R. 1,0 cm/fm frisch, gesund, ausgezeichnete Arteigenschft, ast- und beulenfrei
Palettenholz

3,6 m

(+0,1 m Übermaß)

55 cm o.R. 14 cm o.R. 2,5 cm/fm jegliches Nadelholz, Astigkeit egal, Bläue und Stammtrockenheit erlaubt (aber: Beil- und Nagelfest)
Brennholz 3 m 40 cm o.R. 10 cm o.R.   gerade, jegliches Nadelholz, Astigkeit egal, Bläue und Stammtrockenheit erlaubt, geeignet für Schneid-Spalt-Automaten
Druckversion Druckversion | Sitemap
© FBG Ansbach-Fürth e.V., 2016 • Neumühle 11 • 91629 Weihenzell • Tel.: 09802 957004 • Fax: 09802 957023